Die Picobello-Aktion (2018)

Letzten Freitag haben wir bei der Picobello Aktion „Dinslaken soll sauberer werden“ mitgemacht. Die 3b hat Müll am Schützenheim gesucht und ist fündig geworden: Plastik, Zigaretten, Papier, Flaschen – sogar zwei Paar Socken und eine Unterhose haben wir gefunden. Zusammen haben wir viele Säcke vollgemacht:
Also achtet alle ein bisschen mehr auf die Umwelt!!
(von Mats)


Bei der Picobello Aktion haben wir sehr viel Müll gesammelt. Es hat viel Spaß gemacht. Wir sind über eine Brücke spaziert und haben eine tote Kakerlake gefunden. Von der Stadt haben wir orangefarbige Westen und gelbe Handschuhe bekommen. Wir haben uns immer mit der Greifzange abgewechselt.
(von Louis)


Bei der Picobello Aktion „Dinslaken räumt auf“ haben wir (die 3b) Müll eingesammelt und zwar auf dem Schulhof, auf der Wolfstraße und auf dem Spielplatz. Wir haben orangefarbige Westen, Handschuhe, Müllsäcke und sogar Greifzangen bekommen. Am Ende durften wir noch ein bisschen auf dem sauberen Spielplatz spielen.
(von Fritz)


Am Freitag (20.04.2018) haben wir in Dinslaken den Müll aufgesammelt, weil wir uns Sorgen um die Umwelt machen. Viele Menschen schmeißen ihren Müll einfach draußen auf den Boden. Wir haben Socken, Bierflaschen, Klebeband, Schuhe, Taschen, Dosen und Bonbon-Papier gefunden.
(von Shirin)