Unsere Moltkeschule

Eine Schule mit Tradition, vielleicht sogar eine Institution, denn es gibt die Moltkeschule schon seit mehr als 130 Jahren.
Auch heute noch ist sie das bindende Element zwischen dem Dinslakener und dem Oberhausener Ortsteil Barmingholten, den es so offiziell nicht mehr gibt.
Trotz kommunaler Grenzziehung zwischen Dinslaken und Oberhausen wird die Moltkeschule weiterhin als verbindender Mittelpunkt der "Barmingholtener" gesehen.

Unser Leitsatz "Miteinander - Füreinander" zeigt sich auch im gesellschaftlichen Leben, denn die Bürger und Vereine stehen im ständigen Kontakt zur Schule.


Charme und Charakter einer "kleinen Stadtrandschule" in ländlicher Umgebung zeichnet die Moltkeschule über all die Jahre aus.
Als einer der kleinsten Schulen Dinslakens, in der alle Lehrer noch jeden Schüler kennen, wird das „Sich Wohlfühlen und Geborgensein“ noch großgeschrieben.
Austausch und Zusammenarbeit mit allen am Erziehungsprozess beteiligten Personen gehören zum Schulalltag, ebenso wie das individuelle Lernen in einer pädagogisch ansprechenden Umgebung.

Kurz und bündig:

  • Schulform
    Städtische Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Dinslaken
  • Ganztagsschulform
    Offene Ganztagsschule seit 2003
  • Anzahl der Lehrer⁄innen
    13 Lehrerinnen, 1 Lehramtsanwärterin, 2 Sonderpädagoginnen
  • Anzahl der Schüler⁄innen insgesamt
    182 Kinder in 8 Klassen
  • Durchschnittliche Klassenstärke
    24 Kinder
  • Schuleingangsphase
    jahrgangsbezogen, d.h. je zwei 1. und 2. Klassen
  • Anzahl der Schüler⁄innen in der OGATA
    ca. 118 Kinder